Vita:

 

 

 

2a_Petra_46

 

 

 

Petra Arndt
geboren am 31. Dezember 1958 in Schlotheim / Thüringen

 

 

 

seit 1989 selbständig

 

 

 

Auseinandersetzungen mit den Materialien Ton, Holz und Stein

 

 

 

Seit 2004 Mitglied im Verband bildender Künstler e.V.

 

 

 

 

 

Ausstellungen:

 

 

1998

Ausstellung in Plauen / Vogtland

 

 

2000

Mitglied der Leipziger Gesellschaft für zeitenössische Lyrik

 

 

2001

Eröffnung einer Galerie im Klosterort Volkenroda

 

 

 

Künstlerdokumentation der Gedock (Plastik, Bronzen, Skulptur)

 

 

2003

“Seelenlust” Kloster Volkenroda

 

 

2004

“Zwischen Zweifel und Gebet” Stadtbibliothek Erfurt (Plastik, Lyrik und Skulptur)

 

 

2005

“Aspekte des Daseins” Galerie Club - paterre in Gotha

 

 

2005

“Menschen Skulpturen und Lyrik” Keramikmuseum Großalmerode

 

 

2006

“Ichthys-Metapher und Symbol” Divi Blasii Kirche Mühlhausen

 

 

 

 

 

Ausstellungsbeteiligungen:

 

 

2005

“Zeitreise” Panoramamuseum Bad Frankenhausen

 

 

2005

Veröffentlichung des Lyrikbuches “Durchlässig werden”

 

 

2008

Künstlersommer im Kloster Veßra

 

 

2008

“Ich selbst” Krönbacken Erfurt “Galerie Ada Meiningen”

 

 

 

 

 

Lesungen:

 

 

 

Leipziger Buchmesse

 

 

 

Konvent des Klosters Volkenroda

 

 

 

Gotha im Löfflerhaus

 

 

 

Erfurt im Haus zum bunten Löwen

 

 

 

Erfurt Cafe Paul

 

 

 

Hütscheroda Herrenhaus

 

 

 

Christuspavillon im Kloster Volkenroda- Lesung des Gedichtzyklus zu Horst Sakulowskis Film “Die versteinerten Legenden”

©1998-2013 Petra Arndt | All Rights Reserved. • Design by Stefan Beerhold |  sbeerhold@gmail.com